Cleverdog Campus

Schilddrüsen­erkrankungen beim Hund
– Das Online Symposium

LIVE vom 11.-13. April 2024 (+Aufzeichnung)

SYMP_Schilddruese_titelbild_LP.jpg

Ist es die Schilddrüse? Hat der Hund eine Schilddrüsen­unterfunktion? Wie kann ich meinem Hund helfen? Wie stehe ich meinen Kund:innen am besten zur Seite?

Insbesondere die Schilddrüsen­unterfunktion beim Hund, mit ihren möglichen Auswirkungen auf das Verhalten, hat in den letzten Jahren enorm an Aufmerksamkeit gewonnen. Die Anzahl der Verdachtsdiagnosen ist deutlich gestiegen.

Dieses bringt große Herausforderungen mit sich, da Erkrankungen der Schilddrüse nicht immer einfach zu diagnostizieren sind und möglicherweise ausgelöste Verhaltensauffälligkeiten, eben auch ohne krankhaften Hintergrund, typischerweise recht häufig im Hundetraining vorkommen – wie erhöhte Stressempfindlichkeit und Reaktivität oder gesteigertes Angst- und Aggressionsverhalten.

Sich schnell verbreitende Fehlinformationen, ein Mangel an Expert:innen in der Tiermedizin und versierten Ansprechpartner:innen im Bereich der Verhaltens- und Ernährungsberatung, führen zu Fehldiagnosen und großer Verunsicherung von Halter:innen (vermeintlich) betroffener Hunde.

Bilde dich fort und sammle fundiertes Schilddrüsen-Wissen in diesem Symposium!

LIVE-Programm

Dieses Symposium ist besonders geeignet für:

Einführungs-Seminar: Die Schilddrüse und ihre Funktionen

Verfügbar ab dem 8. April zur Vorbereitung (Aufzeichnung)
Dauer: ca. 65 Minuten

In diesem Seminar geben wir dir wichtige fachliche Grundlagen rund um die Schilddrüse an die Hand, damit du bestens auf alle Expert:innen-Vorträge vorbereitet bist.

In diesem Seminar werden folgende Themen besprochen:

  • Was ist die Schilddrüse und wie ist sie aufgebaut? 

  • Welche Funktionen hat die Schilddrüse? 

  • Hormonelle Kreisläufe und Auswirkungen auf den Organismus

Expert:innen Vortrag 1: Erkrankungen der Schilddrüse beim Hund

LIVE-Event am 11.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 65 Minuten inkl. Fragerunde

Dr. Lara Steinhoff gibt einen Überblick über Schilddrüsen­erkrankungen beim Hund mit Fokus auf die Schilddrüsen­unterfunktion des Hundes.

In diesem Vortrag werden folgende Themen besprochen:

  • Formen der Schilddrüsen­unterfunktion beim Hund

  • Entstehung und Verlauf der primären Schilddrüsen­unterfunktion

  • Non thyroidal Illness (NTI) Syndrom

  • Exkurs: Schilddrüsenüberfunktion

Expert:innen Vortrag 2: Diagnostik der Schilddrüsen­unterfunktion beim Hund

LIVE-Event am 11.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 65 Minuten inkl. Fragerunde

Dr. Lara Steinhoff widmet sich dem nicht immer einfachen Weg der Diagnose einer Schilddrüsen­unterfunktion beim Hund.

In diesem Vortrag werden folgende Themen besprochen:

  • Erforderliche Untersuchungen

  • Interpretation der Schilddrüsenwerte

  • Einflussfaktoren auf die Diagnostik

  • Verbreitete Mythen und Stolperfallen

  • Weitere diagnostische Möglichkeiten

Expert:innen Vortrag 3: Therapie der Schilddrüsen­unterfunktion beim Hund

LIVE-Event am 11.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 65 Minuten inkl. Fragerunde

Dr. Lara Steinhoff spricht hier über Möglichkeiten und Grenzen der Therapie von Hunden, die an einer Schilddrüsen­unterfunktion leiden.

In diesem Vortrag werden folgende Themen besprochen:

  • Einsatz von Thyroxin (Welche Medikamente stehen zur Verfügung / Was ist bei der Verabreichung zur beachten / Therapiekontrollen)

  • Einsatz von Trijodthyronin

  • Mythen rund um die Therapie

  • Wann ist mit einer Besserung zu rechnen?

  • Prognose

Expert:innen Vortrag 4: Schilddrüse und Verhalten – Einblicke in die Praxis

LIVE-Event am 12.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 65 Minuten inkl. Fragerunde

Sophie Schmiedel veranschaulicht den Zusammenhang zwischen Schildrüsenerkankungen und Verhalten und gibt Einblicke in die praktische Arbeit mit schilddrüsenkranken Hunden.

In diesem Vortrag werden folgende Themen besprochen:

  • Einblicke in die Praxis

Expert:innen Vortrag 5: Schilddrüse und Pubertät

LIVE-Event am 12.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 65 Minuten inkl. Fragerunde

Dr. Katrin Voigt zeigt beachtenswerte Besonderheiten der Schilddrüsen­unterfunktion bei jungen Hunden auf.

In diesem Vortrag werden folgende Themen besprochen:

  • Verhaltensveränderungen während der Jugendentwicklung vs. Verhaltenssymptome bei beginnender Hypothyreose

  • Hypothyreose beim jungen Hund - was sagt die Literatur?

  • SD-Werte eines jungen Hundes - können wir sie wirklich eindeutig interpretieren?

  • Was tun bei Verdacht auf Hypothyreose?

Expert:innen Vortrag 6: Die Rolle von Genetik und Zucht bei Schilddrüsen­erkrankungen des Hundes

LIVE am 12.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 65 Minuten inkl. Fragerunde

Anna-Merle Jedamzik spricht über den Einfluss von Genen und Zucht auf Schilddrüsen­erkrankungen bei Hunden unterschiedlicher Rassen.

In diesem Vortrag werden folgende Themen besprochen:

  • Erbliche Komponenten von Schilddrüsenerkrankungen

  • Sind bestimmte Rassen häufiger betroffen?

  • Gibt es züchterische Einflussmöglichkeiten?

Expert:innen Vortrag 7: SDU und Social Media – Wie die sozialen Medien Hundehalter beeinflussen

LIVE-Event am 13.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 65 Minuten inkl. Fragerunde

Beate Zimmermann widmet sich der Einordnung von Informationen rund um die SDU aus sozialen Medien und erklärt, worüber sich Halter:innen und Hundeprofis im Umgang hiermit bewusst sein sollten.

In diesem Vortrag werden folgende Themen besprochen:

  • Was hat SDU mit Social Media zu tun? (u.a. über mangelndes Wissen, Fehlinformationen, mangelnde Bewertungskriterien, Aufmerksamkeitsfaktoren)

  • Beispiele von Social Media Wissen – Weisheiten und Fakten

  • Umgang mit Patienten/Kunden mit „Vorwissen“ aus den sozialen Medien

Workshop: Schilddrüse und Fütterung

LIVE-Event am 13.April + Aufzeichnung
Dauer: ca. 130 Minuten inkl. Fragerunde

Sylke Kriwaczek zeigt, was bei der Fütterung für die Gesunderhaltung sowie bei Erkrankungen der Schilddrüse beachtet werden sollte.

In diesem Workshop werden folgende Themen besprochen:

  • Bausteine für die gesunde Schilddrüse

  • Mitwirkung der Schilddrüse an Verdauungsprozessen

  • Fütterungsfehler

  • Fütterung des schilddrüsenkranken Hundes

Abendprogramm: Come-Together

LIVE-Event am 13.April
Dauer: ca. 120 Minuten

Am letzten Abend kommen wir zusammen, um uns über Erfahrungen auszutauschen und offene Fragen zu besprechen. Alle Teilnehmer:innen des Symposiums sind eingeladen, sich einzubringen.

Hier könnt ihr:

  • Erfahrungen austauschen

  • Fragen stellen

  • Netzwerken

SYMP_Schilddruese_bild_lp_mitte.jpg

Ablauf und Wissenswertes

Dr. Lara Steinhoff

Dr. Lara Steinhoff

ist Tierärztin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie und hat in der Endokrinologie zum Schilddrüsenstoffwechsel promoviert. In der von ihr gegründeten Pfoten-Werkstatt bietet sie gemeinsam mit ihrem Team ein umfassendes Angebot an Hundetraining und Verhaltenstherapie. Die Beratung rund um die Schilddrüsenunterfunktion ist ihr dabei ein besonderes Anliegen.

Sophie Schmiedel

Sophie Schmiedel

ist Hundetrainerin und Verhaltensberaterin im TeamHundecoach. In den letzten Jahren hat sie sich besonders intensiv mit dem Thema Schilddrüse & Verhalten auseinandergesetzt. In der Arbeitsgruppe Mammalia, rund um Dr. Udo Gansloßer, hat sie hierzu an unterschiedlichen Buchprojekten mitgewirkt.

Dr. Katrin Voigt

Dr. Katrin Voigt

ist Tierärztin für Verhaltenstherapie und Physikalische Therapie. Neben der Verhaltensberatung bietet sie auch Weiterbildungen und Mentoring für Hundeprofis an, die Unterstützung bei ihrer Arbeit oder speziellen Fällen benötigen. In diesem Zusammengang ist es ihr besonders wichtig den Austausch zwischen Tiermedizin und Verhaltensberatung zu fördern.

Anna-Merle Jedamzik

Anna-Merle Jedamzik

ist Fachjournalistin und Gründerin des Cleverdog Campus. Sie hat Agrarwissenschaften mit den Schwerpunkten Tierzucht und Tierhaltung studiert und widmet sich seit vielen Jahren Wissenschaftskommunikation in der Kynologie.

Beate Zimmermann

Beate Zimmermann

ist Diplom-Ingenieurin und Fachjournalistin. Ein besonderer Themenschwerpunkt ist für sie die Schilddrüsenunterfunktion beim Hund. Seit vielen Jahren ist es ihr ein großes Anliegen, mit Wissenschaftskommunikation Fehlinformationen in diesem Bereich vorzubeugen. Mit ihrem Buch „Dr. Jekyll & Mr. Hund“, das 2018 im Thieme Verlag erschienen ist, hat sie umfassendes Hintergrundwissen rund um Schilddrüsenerkrankungen beim Hund zusammengetragen.

Sylke Kriwaczek

Sylke Kriwaczek

ist Ernährungsberaterin für Hunde. In der Hundeszene ist sie besser bekannt unter dem Synonym „barfdichglücklich“. Eines ihrer Herzensthemen ist es, Halter:innen von erkrankten Hunden bei der Fütterung zu unterstützen. Dabei ist es ihr nicht nur wichtig, auf fundiertes Wissen zurückzugreifen, sondern es auch verständlich aufzubereiten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Benötige ich bestimmte Vorkenntnisse?

    Nein. Für die Teilnahme am Symposium sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Um auf die Expert:innen Vorträge vorbereitet zu sein, schaust du dir am besten vorab das Einführungs-Seminar an.

  • Für wen ist das Symposium geeignet?

    Das Symposium richtet sich vor allem an Hundetrainer:innen und Verhaltensberater:innen, Ernährungsberaterinnen und andere Hundeprofis, sowie Halter:innen betroffener Hunde.

  • Wie läuft das Symposium ab?

    Das Symposium findet als Online-Live-Event vom 11-14. April 2024 statt. Ein Live-Event ist eine moderierte Live-Übertragung der Vorträge und Workshops per Stream. Alle Teilnehmenden können per Chat kommunizieren und sich so in Fragerunden aktiv einbringen.

    Am 08. April bekommst du Zugang zur Aufzeichnung des Einführungs-Seminars (On-Demand Stream).

    Am 11. April startet das Live-Event um 17 Uhr, am 12. April um 17 Uhr und am 13. April um 15 Uhr. 

    Alle Inhalte können über deinen Symposiums-Bereich abgerufen werden. Hier findest du auch alle Begleitunterlagen und die digitale Goodie Bag. 

  • Wie bekomme ich Zugang zum Symposium?

    Wenn du noch keinen Account bei uns hast, erstellst du bei der Buchung des Symposiums durch die Angabe deiner E-Mail-Adresse und eines von dir gewählten Passwortes deinen Cleverdog Campus Account. Mit diesen Daten kannst du dich auf cleverdogcampus.de einloggen und unter “Meine Käufe” auf den Symposiums-Bereich zugreifen. 

    Wenn du bereits einen Cleverdog Campus Account hast, kannst du auf das Symposium mit den dir bekannten Log-In Daten zugreifen.

  • Wird es eine Aufzeichnung des Symposiums geben?

    Ja, die Vorträge und Workshops werden aufgezeichnet.

  • Bekomme ich ein Teilnahmezertifikat?

    Ja, damit du deine Teilnahme am Symposium belegen kannst, erhältst du eine Teilnahmebescheinigung von uns. Dein persönliches Zertifikat kann ein paar Tage nach der Veranstaltung ausgestellt werden.

  • Wie lange stehen mir die Inhalte zur Verfügung?

    Du bekommst einen lebenslangen Zugriff zu den Aufzeichnungen des Symposiums.

  • Welche technischen Voraussetzungen müssen gegeben sein?

    ​​Um am Symposium teilnehmen zu können, sowie auf die Streams und die Downloads zugreifen zu können, benötigst du einen Internetzugang und einen Webbrowser (z.B. Safari oder Google Chrome). Um die Begleitmaterialien zu öffnen benötigst du ein Programm, welches PDFs öffnen kann (z.B. Adobe Acrobat Reader).

  • Ich habe eine Frage die hier noch nicht beantwortet wurde!

    Schicke uns gerne eine E-Mail mit deiner Frage an support@cleverdogcampus.de, damit wir dir weiterhelfen können! :)

SYMP_Schilddruese_landingpage_bild_ende.jpg